Forschungsschwerpunkte

Das Zentrum für Namenforschung ist Teil der internationalen Forschungslandschaft und beteiligt sich vor allem an der Lösung von Aufgaben in folgenden Teilbereichen der Namenforschung (Onomastik):

  • Systemonomastik (Namensystemforschung) einschließlich Nomematik, Namengrammatik, synergetische Onomastik (Namensynergetik)
  • Pragmaonomastik (Namenpragmatik, Namengebrauch) einschließlich Fachsprachenonomastik und literarische Onomastik (literarische Namenkunde)
  • Sozioonomastik (Namensoziologie)
  • Namengeschichte einschließlich Namenetymologie
  • Klassifikation/Kategorisierung der Namen
  • statistische Onomastik (Namenstatistik)
  • Arealonomastik (Namengeographie)
  • Namenchronologie
  • Namenstratigraphie
  • vergleichende Onomastik (Namenkonfrontation, Namenkomparatistik, Namentypologie)
  • Kontaktonomastik (Interferenzonomastik, Namen im Sprachkontakt)
  • Psychoonomastik (Namenpsychologie)
  • Neuroonomastik
  • Namenlexikographie
  • onomastische Forensik

Im Rahmen der angewandten Namenforschung (applikative Onomastik) beraten wir Unternehmen, Behörden und Privatpersonen in allen Fragen rund um Namen (Namenberatung).